Zentrum für Informatik ZFI AG

Angular 8 – Der komplette Leitfaden

Anbieter

Zentrum für Informatik ZFI AG

Start

02.11.2020, 08:45 - 17:00

Dauer

4 Tage

Code

JANG-0520

Ort

Rütistrasse 28, 8952 Schlieren

Referent(en)

Daniel Schmitz

Preis

CHF 3400.-

Abschluss

Bestätigung/Zertifikat

Durchführungsgarantie

Ja


Hinweis zum Datenschutz

Alles was für die moderne Applikationsentwicklung mit Angular 8 benötigt wird.

Inhalt

AngularJS – oft einfach als Angular bezeichnet – ist ein clientseitiges JavaScript-Webframework zur Erstellung von Single-page-Webanwendungen nach einem Model-View-ViewModel-Muster. Die Softwareentwicklung und das Komponententesten können damit vereinfacht werden. Es wird als Open-Source-Framework vom US-amerikanischen Unternehmen Google Inc. entwickelt.
Angular basiert auf der clientseitigen Generierung von HTML-Ansichten und Erweiterungen des Vokabulars von HTML. Hierdurch kann Funktionalität im Rahmen der View abgebildet werden, ohne auf DOM-Manipulation via jQuery zurückgreifen zu müssen. Angular behandelt die Datenvalidierung im Rahmen von Eingabeformularen als Funktionalität der View. Hierbei wird der Gedanke der HTML5-Form-Validation fortgesetzt und durch AngularJS in eine Webbrowser-unabhängige Javascript-Variante implementiert. Diese Vorgehensweise besitzt keine Funktionalitäten zur Abbildung von Fachkonzept-Daten (Model) in Form einer clientseitigen Entitätenverwaltung. In anderen SPA-Frameworks stellt dies einen typischen Bereich zur Datenvalidierung dar. Stattdessen werden die Fachkonzeptdaten häufig direkt in einem ViewModel abgelegt. In dem offenen Vorschlag „Data Persistence in Angular 8“ wird über eine Erweiterung hinsichtlich dieses Funktionsbereichs nachgedacht.

Das Team hinter dem Projekt bezeichnet Angular 8 als Framework «für das Web von morgen». Als solches nutzt es konsequent aufstrebende Webtechniken – allen voran Web Components. Dabei handelt es sich um einen Ansatz, der auf mehreren beim W3C eingebrachten Vorschlägen fußt, und das Schaffen wiederverwendbarer JavaScript-Komponenten erlaubt. Webanwendungen können heute schon den aktuellen Entwicklungsstand dieser Vorschläge nutzen, zumal einige Browser sie bereits nativ umsetzen. Für andere liegen entsprechende Polyfills vor.
Bei der Entwicklung von Angular 8 setzt das Produkt-Team auf die bei Microsoft entstandene Sprache TypeScript, die eine Obermenge von ECMAScript in Version 6 darstellt und künftig auch Sprachmerkmale anbieten wird, die für das darauf folgende Release geplant sind. Daneben bietet TypeScript ein optionales statisches Typsystem.

Voraussetzungen

  • Gute Kenntnisse in HTML
  • Gute Kenntnisse in CSS
  • Gute Kenntnisse in JavaScript
  • Erfahrungen mit OOP

WICHTIG: Es gibt zwei Möglichkeiten, diesen Kurs zu absolvieren: Online oder als Präsenzunterricht. Je nach Durchführungsart, unterscheiden sich die Preise. Der Kurs kann sowohl als öffentlicher Kurs (mind. 3 Teilnehmer), Privatkurs oder Firmenschulung durchgeführt werden. Bei Interesse an einer Online-Schulung wenden Sie sich bitte per E-Mail an: zentralsekretariat@zfi.ch.

zum Anbieter Unterlagen zum Event

Verantwortliche Person

Willi Vollenweider
Tel... anzeigen
E-Mail Anfrage